Ijaw Dictionary Online

How Automobiles Work

88 thoughts on “E-Auto aus München fährt mit Solarstrom | quer vom BR

  1. Dann, wenn die Kunden mitspielen, erhöht den Preis das für den Kunden 3000 rausspringen und der Hersteller nichts drauflegen muss.

  2. wer es bis jetzt nicht begriffen hat, das es nur um das geld geht und nicht um umwelt, der tut mir leid. schönen sonntag noch.

  3. An Sonos Stelle würde ich das abgekartete Spiel der großen Konzerne nicht mitspielen und den Akkupreis um 2000 Euro reduzieren. Ich denke, dass dann die meisten Reservierer bei der Stange bleiben.

  4. ACHTUNG die Firma Sono Motors hat noch nicht einmal mit der Produktion begonnen und sammelt fleißig Anzahlungen. Totalverlust sehr wahrscheinlich

  5. Die Kleine sind auch keine AG's und bieten den politischen Nieten, welche hier immer wieder gewählt werden, keine Aussichten auf einen lukrstiven Nebenjob in dessen Vorstand oder Aufsichtsrat…
    Altmayer ist schon völlig scharf darauf. 😡

  6. Bis heute hab ich nicht verstanden, was genau ein "bezahlbares E Auto" ist. Der Renault Zoe ist nun schon seit 2012 auf dem Markt und kostet ab 20.000euro plus Batterie Miete. Der Nissan Leaf ähnlich. Wem das noch zu viel Auto ist, wird auch bei renault fündig und nimmt den twizzy. Mit anderen Worten, für das hier vorgestellte Fahrzeug gibt es schlicht keinen Markt. Weder für das Sono noch für das e.go.

  7. Also wollen sie einen vorteil von der Bundesregierung haben, weil sie nicht den erfolg haben wie die "großen"(den sie sich aber erarbeitet haben)? Und Tesla als beispiel zu nehmen ist auch nur halbgut, die haben letztes jahr 400 millionen verlust gemacht.

  8. Achja… die EEG-Umlage…die Altmayer schon 2010/11 so verändert hat das Konzerne damit subenventioniert wird – CO2 Zertifikate…
    Das was wir hier haben ist keine Regierung sondern ein Selbstbedienungsladen für Lobbyvertreter und Großkonzerne = Oligarchie!!
    Etwas was man mit Wahlen oder Gesetzen nicht wieder los wird. Dazu braucht es eine Revolution. Aber wenn hier etwas rebelliert sind das immer nur radikale Spacken…
    Der Bürger scheint ja keinen Wert auf seine Stellung innerhalb einer wirklichen Demokrstie zu legen.

  9. Darüber muß jeder sich im klaren sein: Die großen Rollenspieler werden sich nicht so leicht dazwischen funken lassen von legal wem auch immer. Ist natürlich eine Schweinerei weil es dem Verbraucher schadet.

  10. Tja das kommt davon. Vielen Dank an die ganzen Leute die konservative Parteien wählen. Vielen Dank dass ihr den Fortschritt verhindert. Vielen Dank dass eure Entscheidung Arbeitsplätze kostet. Vielen Dank für eure Entscheidung gegen den Standort Deutschland. Vielen Dank dass ihr euch für Korruption entschieden habt.

  11. "Innovationen" wie die E-Autos bedeuten nur weiteres Wirtschaftswachstum, sprich weitere Ressourcenplünderung und Schändung der Ökosphäre.

  12. Wer ein e auto kauft sollte auch 2 mio.liter wasser auf seinem grundstück unterbringen die für die Herstellung von einer 80 ah Lithium Batterie im Ausland verdunsten.

    Da wundern sich alle über die Wassermassen die plötzlich in Spanien oder Venedig runter kommen.

    Aber unabhängig davon ist es klar das die großen davon profitieren und die kleinen schwächen. Das war mir klar das sowas kommt da lief noch die alte Abwrackprämie.

    Aber die deutsche Politik ist nicht korrupt.

  13. Das ist doch kein Zufall?
    Schön die alten Maschinen am laufen halten und Plug-in-Hybride verkaufen. Natürlich mit Förderung. Die Umwelt und Mensch ist doch egal.

  14. E Autos sind Sondermüll… in Österreich hat eines gebrannt und der gute Besitzer ist es nicht mehr los geworden weil keiner entsorgen will. Solarpaneele sind ebenfalls Sondermüll soweit mir bekannt. Ich weis nicht ob das der bestmögliche Weg ist.

  15. Das kWh von meiner über 20 Jahre alten PV-Anlage verursacht Kostet von unter 0 Cent/kWh und es kommen immer noch leicht über 1000 kWh von jeden kWp im Jahr.
    Wir haben so ca. von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, also an 3500 bis 4000 Stunden im Jahr habe ich PV-Strom.
    Das kann kein Kernfusionsreaktor kein Kernkraftwerk oder Kohlekraftwerk zu dem Preis an meine Steckdose liefern.

  16. Interessante Auswirkung. Allerdings waren Tesla’s zu Anfang auch nicht förderfähig und die S und X sind es meines Wissens nach heute noch nicht.

    Es ist nicht einfach das richtige Produkt in allen Aspekten zu bauen, aber als Startup sich dem Markt von oben zu nähern ist ein guter Ansatz da hier die Stückzahlen klein sind. Dann ist man auch nicht auf den Staat und seine Förderungen angewiesen.

    Dennoch, die Politik sollte hier korrigieren und ihr Ziel von 1 Mio E-Autos direkt und ohne Einschränkung fördern. So ist das Ziel verfehlt und auch noch das Unternehmertum in Deutschland geschädigt. Macht kein gutes Bild für die E-Auto Prämie.

  17. Alles schön und gut, solange man mit diesen Autos keinen Unfall baut. Dann fängt dieses innerhalb Sekunden das brennen an und die Chemikalien im Akku produziert Sauerstoff, somit lässt sich dieses nur mit Tonnen von Sand löschen und selbst wenn man den Akku dann in der Erde verbuddelt brennt er in der Erde weiter! Umweltschutz geht anders!

  18. Und wieder eine gesetzliche Mogelpackung unserer Regierung, die mehr Schein als Sein verkauft.
    PS: Der Sion von Sono Motors gefällt mir, insbesondere mit dem ökologischen Konzept.

  19. Auch wenn die Prämie draufgeschlagen wird sind es doch noch immer 3000 die der Käufer spart. Dann kostet das Auto 13000 und nicht 16000. Noch immer viel günstiger als der Mist von den großen

  20. Und so ähnlich war es in der Dederede was die auch alles entwickelt haben und mit was.
    Wen Wundert es DDR war nicht nur Politbüro,da bleibt doch immer was übrig.

  21. Die Kleinen können es machen wie Tesla, ihr Elektroautos den großen anrechnen lassen für die CO2 Bilanz.
    Tesla hat viel Geld dafür erhalten!
    Damit verdienen sie zusätzlich Geld 🙂

  22. Das heißt weil Elektroautos ohne Prämie vom Kunden nicht gekauft werden beschweren sich die kleinen, dass die großen noch Autos bauen die der Kunde kaufen will?!? Wie wäre es dann damit Autos zu bauen, die der Kunde auch kaufen will? Alles andere ist Planwirtschaft…

  23. Guter Beitrag – mit einem Fehler. Bei den großen Autoherstellern wird nicht quersubventioniert, sondern von Haus aus ein Elektro-Aufschlag berechnet. Man munkelt, dass der bei VW mit dem eGolf und dem e-Up bei 5000€ lag und beim i3 sogar bei 10.000€ (auch um die Stückzahlen gering zu halten!?). VW hat die Preise dieser Autos mittlerweile gesenkt und bei BMW immerhin inoffiziell über das Zulassen von Rabatten – über 10k€ sind das eher die Regel als die Ausnahme, und dabei ist die Förderung noch gar nicht berücksichtigt. Dennoch verkünden BMW-Manager, dass man an jedem i3 ordentlich Geld verdienen würde.
    Start-Ups können sich solche "Abwehr-Angebote" nicht leisten und schwimmen in gewisser Weise ja auch im Schatten dieser, da sie trotz Kleinserien noch günstiger verkaufen können.

    Wenn ich mir ansehe, wie diese Förderung gestrickt ist, dann würde ich sofort unterschreiben, dass sie gezielt gegen Startups gerichtet ist – wie auch die 10H oder 1000m-Regel für Windkraft "Rechtssicherheit" für die Planung schafft – in dem man einfach Deutschland zum Sperrgebiet erklärt.

  24. Bei besserer Recherche wäre sicher aufgefallen , das die Probleme bei Sonos nicht von der Kaufprämie kommen sondern von Fehlkalkulationen beim Akkupreis und daraus resultierenden Produktions und Lieferproblemen ?

  25. Ja, Sono-Motors hatte sich Anfang des Jahres schon mal verschätzt was den Preis angeht. Sie haben mit extrem niedrigen Akkupreisen ihren Fahrzeugpreis kalkuliert, der dann für Sono-Motor auf der Basis ihrer geplanten Stückzahlen nicht Realität wurde. Jetzt wird das Auto demnächst im ehemaligen Saab-Werk in Schweden gebaut, das in chinesischen Händen ist. Ob der Wagen dann preislich noch konkurrenzfähig ist, ist zu bezweifeln, denn viele Hersteller bieten jetzt preisgünstigere E-Autos an. Z.B. Volkswagen. Die Gründer von Sono-Motors haben sicher einiges dazu gelernt und begriffen dass Autobau ein knallhartes Geschäft ist.

  26. Immer wieder suess die Journalisten. Dabei muessten dich doch nach all den Jahren wissen: In Deutschland fliesst das Geld dank der Politiker der grossen Parteien immer zu den Konzernen und der Mittelstand geht leer aus. Warum? Weil die Konzerne den Politikern einen netten Job besorgen und ordentlich Kohle zahlen. Dabei ist es egal obs um cdu, csu, spd oder fdp geht.

  27. 16k plus Batterie.. Die Batterie kostet nochmal 15-20k?
    Wie lange brauchen die drei Solarzellen um das Auto zu laden? Vier Wochen?
    Typisches scam startup, ein Glück das die kein Geld in den Arsch geschoben bekommen.

  28. Oh nein, die armen Fahrzeugkartelle können es sich nicht leisten E-Autos zu bauen und der arme Staat würde kein Mineralölsteuer-wachstum verzeichnen. Wir können doch nicht einfach anfangen unsere eigenen Probleme zu lösen. Nein, wir müssen neue Probleme schaffen die wir dann mit Geld bezahlen.

  29. Wo zur Hölle ist das unfair?

    Da bekommen die Großen und die Kleinen exakt das Gleiche!
    Der Eigenanteil wird bei beiden aus der eigenen Tasche gestemmt und entsprechend auf den Preis drauf gerechnet.

  30. Wir haben gerade erst unser Auto verkauft und steigen aufs Fahrrad um. Eine Prämie für den Komplettverzicht hätten wir auch ganz gerne …

  31. Die Bundesregierung ist sowieso nur eine Show, ein Haufen Schauspieler um die Interessen der Superreichen zu vertreten. So kann man sich die Wahrheit und das Recht kaufen, die Armen haben immer unrecht.

  32. Was für ein dummes Zeug Volk .Das kann nur ein Übergang sein.Batterie entsorgen, Strom u.s.w. was für eine Dummheit. Was ist aus Diesem Volk geworden. PFUI

  33. Es gibt viele Arten der Förderung, aber staatliche Subventionen in Deutschland laufen jedes mal darauf hinaus, dass Steuergelder direkt in die Taschen lobbystarker Unternehmen fließen.

    – Man könnte z.B. die CO2 Steuer über ein Pro-Kopf Prämie extrem viel effizienter machen, und dabei würden auch noch die Leute mit wenig Geld profitieren – aber nein, profitieren tuen nur die Unternehmen und die reichen.
    – Die deutsche Filmförderung schert sich nicht um Qualität, es geht nur darum Geld in die Industrie zu pumpen, um Menschen beschäftigt zu halten. Aka Beschäftigungstherapie. International schert sich niemand um den deutschen Film.
    – Die Förderung für Computerspiele ist genauso designt, es fließt einfach nur Geld direkt an die größten Unternehmen – no strings attached. Statt dessen könnte man z.B. durch Steuererleichterungen bei den Personalkosten, Unternehmen dazu incentivieren mehr Menschen einzustellen. Ein Unternehmen würde Verluste machen, wenn es Menschen nur einstellt, um Fördergelder abzugreifen.

    Aber die Bundesregierung schert es nicht, ob Unternehmen etwas Sinnstiftendes machen, sie blasen Menschen in einflussreichen Positionen Steuergelder in den allwertesten und call it a day. Die CDU ist keine Wirtschaftspartei in dem Sinne, dass sie gut für die Wirtschaft ist, sie ist lediglich eine Wirtschaftspartei in dem Sinne, dass CDU Politiker selbst mit einen Bein in der Privatwirtschaft stehen, und Gesetze machen, die sie privat bereichern.

  34. Hauptsache die Gretagläubigen haben sich durchgesetzt und Steuererhöhungne für uns alle durchgewunken. Toll gemacht Ihr Grüninnen und deren schwarze Anhängsel..

  35. PS: Umweltschutz, macht mal einen Bericht über die Teslafabrik bei Berlin. Mehr als 300 Ha Wald sollen dafür gerodet werden!!! Spricht davon jemand? Na natürlich nichtt.. Die sollen uns doch nicht verarschen, diese Politiker in der Regierung sind einfach nur noch ekelhaft.

  36. die deutsche bundesregierung gewährt einen bonus von € 6.000,– der zu hälfte vom fahrzeughersteller bezahlt wird? wie armselig ist das denn …

  37. Die deutsche Autowirtschaft wird dann untergehen? Sorry aber das ist schon im VOLLEN GANGE! Überall werden Stellen abgebaut und Sparmaßnahmen eingeleitet. Tja wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit.

  38. Hallo
    Für solche Fälle wo es um intelligente Lösungen geht, sind unsere Politiker einfach alle nur zu doof.
    Die müssten komplett eleminiert werden, dann ging es uns besser.

  39. Tolles Video. Wir drücken die Daumen, dass die innovativen Startups ihren Anteil erstattet bekommen. Hierzu zählen wir ebenfalls Microlino und TWIKE. Somit gerne auch auf effiziente Leichtelektrofahrzeuge ausweiten.

  40. Die Prämie ist Augenwischerei und bezahlt im Enddefekt doch der Kunde.
    Im äußersten Notfall wird eben noch eine neue Steuer erfunden.
    Berlin gehört, so wie es jetzt ist, abgeschafft.

  41. Da sagt man: Hier ist ein Anreiz, damit Ihr etwas macht. Sie machen. Man sagt: Die Schweine machen das nur für den Anreiz.

  42. Leider scheinen sie sich mit der Thematik nicht aus zu kennen. So wie scheinbar 99% der Kommentatoren hier. Die Prämie gibt es ja schon etwas länger. Sie liegt aktuell bei 4.000€ und soll nun auf 6.000€ erhöht werden. Die Hersteller haben die bisherige Prämie bereits einkalkuliert. Der Hersteller muss seine Preise also nicht um 20% erhöhen, wie im Video suggeriert wird, sondern nur um 1.000€ (Netto). Der Wagen würde also Netto um 1.000€ teurer, was wohl keinen einzigen Käufer stören würde, denn die Erhöhung wird ja wieder abgezogen und fällt somit nicht ins Gewicht. Was jedoch ins Gewicht fällt, ist der höhere Anteil vom Staat. Dieser Anteil muss nämlich nicht vorher neu drauf geschlagen werden. Das Auto wird also durch die neue Förderung günstiger als vorher. Reine FakeNews die hier verbreitet werden. Die Herren von Sono bekommen es einfach nicht hin. Ich schaue mir seit längerem Videos von diversen E-Auto YouTubern an und bin in diversen Foren unterwegs. Dort glauben immer weniger an eine Produktion des Sion aber nicht wegen der Förderung sondern wegen der Unfähigkeit das Auto zu bauen. Im übrigen hatte man den Preis des Auto schon vor Monaten deutlich angehoben. Ich würde mich erstmal informieren, bevor ich hier einfach über die Politik schimpfe.

  43. Kann mir irgendwer erklären was die kleinen Hersteller davon hätten von der Prämie ausgenommen zu werden? Wenn ein Auto jetzt 10k kostet und nur der staatliche Teil gezahlt wird, dann erhält der Hersteller 10k und der Kunde zahlt 7k. Wenn der Hersteller den Preis auf 13k erhöhen und 3k Prämie als Rabatt geben muss, dann erhält der Hersteller 10k und der Kunde zahlt 7k. Hat das für den Hersteller irgendwelche steuerlichen Nachteile?

  44. Das Projekt Sion gibt es seit 2016 und 2018 war Sono mit Prototypen in Deutschland unterwegs. Wo war der BR und die anderen Massenmedien damals?

    Übrigens war der Sono damals noch günstig, während er heute preislich nach der Erhöhung des Batteriepreises von 4000 Euro auf 9000 Euro gerade mal so im Rahmen ist. Ob es für den Sion ein Förderung geben wird steht auch noch in den Sternen, da der Hersteller ja auch immer einen Teil dazu beitragen muss. Ob ein Startup das wohl kann?

  45. Dann mach deine sch.. Karre doch einfach 4.000 euro teurer.

    Die Windenergiehersteller sind nicht ausgewandert sondern wurden durch schwachsinnige gesetze und bürokratischen kleingeist vertrieben.

  46. Danke für das Video. Jahrzehntelang bin ich Diesel gefahren und seit 1,5 Jahren fahre ich den vollelektrischen IONIQ electric premium Baujahr 2018 in einer Großstadt die das E.-Auto unterstützt. Also Ladesäulen jede Menge. Das E.-Auto wird nach und nach die Verbrenner verdrängen, alleine aus dem Grund, weil China sich für E.-Autos entschieden hat. China als größter Absatzmarkt der Welt gibt hier die Richtung vor. Den Ioniq mit seinem hohen Wirkungsgrad fahre ich im Energievergleich mit 1 Liter Diesel (Energiegehalt = ca. 11 kWh) auf 100 km bei konstant 90 km/h. Also das was uns VW seit 30 Jahren verspricht. Mein Diesel brauchte 4,5 Liter auf 100 km bei konstant 90 km/h. Das Fahren eines E.-Autos ist Entspannung und ich will keinen Verbrenner mehr fahren. Die Zeit für regeneratives, nachhaltiges Denken ist gekommen und für die Menschheit die Chance auf eine viel bessere Zukunft. Das ist auch ein sehr guter Vortrag zur E.-Mobilität: https://www.youtube.com/watch?v=L_IXv8MBGlI

  47. Hä kann mir das noch mal einer erklären!
    Das Auto von sono Motors kostet 16000 € das weiß ich. Wenn jetzt der Rabatt von 6000 € kommt, 3000 € Hersteller, 30000 € Staat, kann doch Sono Motors dann einfach sagen das Auto kostet 19000 € sono-motors gibt 3000 € Rabatt und der Staat gibt 3000 € Rabatt und das Auto kostet dann nur noch 13000 €.
    Wo ist das Problem?

  48. Diese Prämie ist doch totale verarsche, ist doch klar das die Hersteller vorher mindestens 3000 Euro drauf schlagen auf den Verkaufspreis um sich das wieder zu holen verschenken tun die sicherlich nichts. Und dann wundert man sich warum die Autos so teuer sind.

  49. Der Scheuer gehört weggesperrt, sein Lohn und Vermögen gepfändet für den ganzen Scheiß, den er fabriziert hat.

    Warum arbeiten gefühlt generell alle deutschen PolitikerInnen gegen das eigene Land und Volk?!

    Warum ist die meisten Menschen so passiv?!

  50. Ich weiß überhaupt nicht warum Prämien und nicht Strafen vergeben werden. Warum müssen Bürger ohne Auto denen mit eigentlich das Auto über Steuern bezahlen?

  51. Von mir aus kann er mit Mondstrom fahren das Bayrische Scheißhaus , kein Mensch braucht eure Elektroameisen Habt Ihr Euch eure Elektroschrott Müllhaufen schon mal aus der Nähe angeschaut häßlichere Autos können nur die Russen bauen ! Was mache ich mit meinem Caravan 7 m lang1 ,8 t schwer wie kriege ich den über den Brenner. ,mit einem Haflinger? Bitte vergesst eure Scheißhäuser wir haben in Deutschland die modernste Diesel Technologie der Welt ,wir brauchen eure Rinden nicht auf der ganzen Welt wollen nur wenige Irre wie ihr diese erbärmlichen E Monster die die Umwelt noch viel mehr zerstören wie ein deutscher Diesel

  52. Na, das Video kommt ja fast en Point. Sono Motors findet keine Investoren, oder will keine. Aktuell brauchen sie 50000000 Euro, was sie sozusagen über eine Art Crowdfunding stemmen wollen. Ein Trauerspiel. Der Sion ist so genial und eigentlich mein Traum von einem Auto. Ich hoffe die schaffen das noch, aber ich sehe wenig Licht am Ende des Tunnels. Nächstes Jahr kommen so viele günstige, tolle BEVs , da wird es fast unmöglich für den Sion.

  53. Der Sion fährt mir Solarstrom ihr hab auch keine Ahnung es sind lediglich 35KM pro Tag bei optimaler Sonneneinstrahlung im Sommer. Außerdem ist der Sion noch garnicht auf dem Markt. Heute hat Sion gerade ein Video hochgeladen wo nach Geld gebetteld wird ansonst ist Sion Pleite oder scheinbar sind sie es schon. Ich drücke allen 10000 Anzahlern die Daumen das es vieleicht doch noch was wird.

  54. Jaja sonomotors hat ohne fremde Hilfe zwei umgebaute BMW i3 mithilfe einer professionellen Karosseriebau Firma und dem Geld dass sie Leuten aus der Tasche gezogen haben mit Reservierungen noch kein Auto auf den Markt gebracht.
    Die andere Firma liefert wenigstens wobei ich mich frage was soll das für ein Backup sein auf den gerade mal zwei Europaletten quer passen mit zwei Sitzplätzen und gerade mal ein paar 1000 € billiger als der Cyber Truck sein wird mit garantiert viel weniger Reichweite dafür viel Plastik.
    und wem ist es zu verdanken das eben genau an Hersteller wie Sono Motors die gar nicht in Deutschland produzieren werden wenn der Sion überhaupt kommt unterstützt werden sollen dann subventioniert man ja Arbeitsplätze in anderen Ländern vor allem aber bei chinesischen Unternehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *